Angebote zu "Aktiv" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

ReitKultur 1
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Bookazin der klassischen Reitweisen ReitKultur ist das hochwertige, großformatige Bookazin für Anhänger der klassischen Reitweisen, die wahre Harmonie durch ehrliches Training anstreben. Im Mittelpunkt steht die gesunde, den klassischen Grundsätzen verpflichtete Ausbildung von Dressur bis Geländereiten, die Pferde motiviert und fit hält. Einzigartig ist die Verbindung zwischen dem Wissen der alten Reitmeister, den Erkenntnissen aus der modernen Bewegungs- und Sattelforschung sowie der Praxis-Erfahrung renommierter Reitausbilder. Daraus ergeben sich fundierte Einblicke und Anleitungen für ein Training, das sich an der Natur des Pferdes orientiert. Jede Ausgabe beleuchtet ein Schwerpunkt-Thema mit dem Tiefgang, den gutes Reiten braucht. Die besten klassischen Ausbilder, Reit- und Pferdetherapeuten aus Europa schreiben auf Einladung der Chefredaktion zu Themen, die Reiter bewegen und Pferden nutzen. Sie alle prägen den eigenständigen, kultivierten Stil als Autoren-Bookazin, das die Gründlichkeit eines Buchs mit der lebendigen Vielfalt eines professionell kuratierten Magazins bietet. Die erste Ausgabe umfasst folgende Themen: Sitz und Gang beurteilen Kino der ReitKultur: Die faszinierendsten Sitz-Vorbilder. Mit Video-Links! S. 6 Plädoyer: Klassisch sitzen zum Wohl der Pferde. Was Melissa Simms vom legendären Reitmeister Baron Egon von Neindorff lernte. S. 10 Biografie: Mein Weg zwischen Campagne und Classique. Birgit Beck-Broichsitter über ihre Vorbilder Helmut Beck-Broichsitter und Philippe Karl. S. 16 Thema: Von Sitz, Vertrauen und den Richter-Noten. Die Sitz-Leitlinien von Michael Putz. S. 20 Exklusiv: So sieht klassisch gutes Reiten aus: Anja Beran entlarvt mittels neuer Trick-Animation die Fehler in Schritt, Trab, Piaffe und Passage. S. 24 Meister-Klasse: Dr. Reiner Klimke und seine Tochter Ingrid - der klassisch vielseitige Sitz. S. 32 Mehr Balance in der Bewegung Überblick: Signale aus dem Sitz: So funktioniert das Becken als Wegweiser. Ein Überblick von Christine Felsinger. Exkurs: Was Sattelmessung über den Sitz verrät. S. 34 Interview zur Sattelkultur: Eberhard Weiss über klassische Sitzschulung und die wichtigsten Merkmale eines guten Sattels. S. 40 ReitKultur im Wandel der Zeit: Zwei- oder Dreipunkt-Sitz? Corinna Lehmann beleuchtet die Vor- und Nachteile. S. 44 Kolumne "Klassisch gesund reiten": Dr. Kathrin Kienapfel stellt Erkenntnisse aus der Dressurforschung vor. S. 60 Thema: Faszien sind der Schlüssel zum Sitz: Susanne von Dietze über das Geheimnis der Koordination in den Lektionen. S. 64 Serie: Aller Anfang ist losgelassen: Reitmeister Kurd Albrecht von Ziegner hat die Ausbildungsskala neu geschrieben und plädiert für mehr Losgelassenheit. S. 68 Meister-Klasse: Warum Philippe Karl schön sitzt und trotzdem gut reitet. Von Sibylle Wiemer. S. 74 Blockaden lösen im Reit-Alltag Analyse: Eins mit dem Pferd im Schritt, Trab, Galopp: Dr. Josef Kastner analysiert die häufigsten Sitzfehler und nennt Lösungen. S. 76 Praxis: Kristallklar kommunizieren: Wie Dr. Tuuli Tietze den aktiv sportlichen Sitz im Dialog mit dem Pferd übt. S. 82 Medizin: Wer blockiert wen: Osteopathin Michaela Wieland über Sitzfehler und Rückenprobleme beim Pferd. S. 86 Thema: Franklins klassische Rolle: Sibylle Wiemer berichtet, wie Bälle und Rollen unter dem Po ein ganz neues Sitzgefühl vermitteln. S. 90 Kolumne "KulturBotschaft": Anja Beran über pferdefreundliche Reitkultur. S. 98 ReitKultur wird zunächst 2 x im Jahr erscheinen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
ReitKultur. Nr.1
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Bookazin der klassischen ReitweisenReitKultur ist das hochwertige, großformatige Bookazin für Anhänger der klassischen Reitweisen, die wahre Harmonie durch ehrliches Training anstreben.Im Mittelpunkt steht die gesunde, den klassischen Grundsätzen verpflichtete Ausbildung von Dressur bis Geländereiten, die Pferde motiviert und fit hält. Einzigartig ist die Verbindung zwischen dem Wissen der alten Reitmeister, den Erkenntnissen aus der modernen Bewegungs- und Sattelforschung sowie der Praxis-Erfahrung renommierter Reitausbilder. Daraus ergeben sich fundierte Einblicke und Anleitungen für ein Training, das sich an der Natur des Pferdes orientiert.Jede Ausgabe beleuchtet ein Schwerpunkt-Thema mit dem Tiefgang, den gutes Reiten braucht.Die besten klassischen Ausbilder, Reit- und Pferdetherapeuten aus Europa schreiben auf Einladung der Chefredaktion zu Themen, die Reiter bewegen und Pferden nutzen. Sie alle prägen den eigenständigen, kultivierten Stil als Autoren-Bookazin, das die Gründlichkeit eines Buchs mit der lebendigen Vielfalt eines professionell kuratierten Magazins bietet.Die erste Ausgabe umfasst folgende Themen:Sitz und Gang beurteilenKino der ReitKultur: Die faszinierendsten Sitz-Vorbilder. Mit Video-Links! S. 6Plädoyer: Klassisch sitzen zum Wohl der Pferde. Was Melissa Simms vom legendären Reitmeister Baron Egon von Neindorff lernte. S. 10Biografie: Mein Weg zwischen Campagne und Classique. Birgit Beck-Broichsitter über ihre Vorbilder Helmut Beck-Broichsitter und Philippe Karl. S. 16Thema: Von Sitz, Vertrauen und den Richter-Noten. Die Sitz-Leitlinien von Michael Putz. S. 20Exklusiv: So sieht klassisch gutes Reiten aus: Anja Beran entlarvt mittels neuer Trick-Animation die Fehler in Schritt, Trab, Piaffe und Passage. S. 24Meister-Klasse: Dr. Reiner Klimke und seine Tochter Ingrid - der klassisch vielseitige Sitz. S. 32Mehr Balance in der BewegungÜberblick: Signale aus dem Sitz: So funktioniert das Becken als Wegweiser. Ein Überblick von Christine Felsinger. Exkurs: Was Sattelmessung über den Sitz verrät. S. 34Interview zur Sattelkultur: Eberhard Weiss über klassische Sitzschulung und die wichtigsten Merkmale eines guten Sattels. S. 40ReitKultur im Wandel der Zeit: Zwei- oder Dreipunkt-Sitz? Corinna Lehmann beleuchtet die Vor- und Nachteile. S. 44Kolumne "Klassisch gesund reiten": Dr. Kathrin Kienapfel stellt Erkenntnisse aus der Dressurforschung vor. S. 60Thema: Faszien sind der Schlüssel zum Sitz: Susanne von Dietze über das Geheimnis der Koordination in den Lektionen. S. 64Serie: Aller Anfang ist losgelassen: Reitmeister Kurd Albrecht von Ziegner hat die Ausbildungsskala neu geschrieben und plädiert für mehr Losgelassenheit. S. 68Meister-Klasse: Warum Philippe Karl schön sitzt und trotzdem gut reitet. Von Sibylle Wiemer. S. 74Blockaden lösen im Reit-AlltagAnalyse: Eins mit dem Pferd im Schritt, Trab, Galopp: Dr. Josef Kastner analysiert die häufigsten Sitzfehler und nennt Lösungen. S. 76Praxis: Kristallklar kommunizieren: Wie Dr. Tuuli Tietze den aktiv sportlichen Sitz im Dialog mit dem Pferd übt. S. 82Medizin: Wer blockiert wen: Osteopathin Michaela Wieland über Sitzfehler und Rückenprobleme beim Pferd. S. 86Thema: Franklins klassische Rolle: Sibylle Wiemer berichtet, wie Bälle und Rollen unter dem Po ein ganz neues Sitzgefühl vermitteln. S. 90Kolumne "KulturBotschaft": Anja Beran über pferdefreundliche Reitkultur. S. 98ReitKultur wird zunächst 2 x im Jahr erscheinen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
ReitKultur. Nr.1
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Bookazin der klassischen ReitweisenReitKultur ist das hochwertige, großformatige Bookazin für Anhänger der klassischen Reitweisen, die wahre Harmonie durch ehrliches Training anstreben.Im Mittelpunkt steht die gesunde, den klassischen Grundsätzen verpflichtete Ausbildung von Dressur bis Geländereiten, die Pferde motiviert und fit hält. Einzigartig ist die Verbindung zwischen dem Wissen der alten Reitmeister, den Erkenntnissen aus der modernen Bewegungs- und Sattelforschung sowie der Praxis-Erfahrung renommierter Reitausbilder. Daraus ergeben sich fundierte Einblicke und Anleitungen für ein Training, das sich an der Natur des Pferdes orientiert.Jede Ausgabe beleuchtet ein Schwerpunkt-Thema mit dem Tiefgang, den gutes Reiten braucht.Die besten klassischen Ausbilder, Reit- und Pferdetherapeuten aus Europa schreiben auf Einladung der Chefredaktion zu Themen, die Reiter bewegen und Pferden nutzen. Sie alle prägen den eigenständigen, kultivierten Stil als Autoren-Bookazin, das die Gründlichkeit eines Buchs mit der lebendigen Vielfalt eines professionell kuratierten Magazins bietet.Die erste Ausgabe umfasst folgende Themen:Sitz und Gang beurteilenKino der ReitKultur: Die faszinierendsten Sitz-Vorbilder. Mit Video-Links! S. 6Plädoyer: Klassisch sitzen zum Wohl der Pferde. Was Melissa Simms vom legendären Reitmeister Baron Egon von Neindorff lernte. S. 10Biografie: Mein Weg zwischen Campagne und Classique. Birgit Beck-Broichsitter über ihre Vorbilder Helmut Beck-Broichsitter und Philippe Karl. S. 16Thema: Von Sitz, Vertrauen und den Richter-Noten. Die Sitz-Leitlinien von Michael Putz. S. 20Exklusiv: So sieht klassisch gutes Reiten aus: Anja Beran entlarvt mittels neuer Trick-Animation die Fehler in Schritt, Trab, Piaffe und Passage. S. 24Meister-Klasse: Dr. Reiner Klimke und seine Tochter Ingrid - der klassisch vielseitige Sitz. S. 32Mehr Balance in der BewegungÜberblick: Signale aus dem Sitz: So funktioniert das Becken als Wegweiser. Ein Überblick von Christine Felsinger. Exkurs: Was Sattelmessung über den Sitz verrät. S. 34Interview zur Sattelkultur: Eberhard Weiss über klassische Sitzschulung und die wichtigsten Merkmale eines guten Sattels. S. 40ReitKultur im Wandel der Zeit: Zwei- oder Dreipunkt-Sitz? Corinna Lehmann beleuchtet die Vor- und Nachteile. S. 44Kolumne "Klassisch gesund reiten": Dr. Kathrin Kienapfel stellt Erkenntnisse aus der Dressurforschung vor. S. 60Thema: Faszien sind der Schlüssel zum Sitz: Susanne von Dietze über das Geheimnis der Koordination in den Lektionen. S. 64Serie: Aller Anfang ist losgelassen: Reitmeister Kurd Albrecht von Ziegner hat die Ausbildungsskala neu geschrieben und plädiert für mehr Losgelassenheit. S. 68Meister-Klasse: Warum Philippe Karl schön sitzt und trotzdem gut reitet. Von Sibylle Wiemer. S. 74Blockaden lösen im Reit-AlltagAnalyse: Eins mit dem Pferd im Schritt, Trab, Galopp: Dr. Josef Kastner analysiert die häufigsten Sitzfehler und nennt Lösungen. S. 76Praxis: Kristallklar kommunizieren: Wie Dr. Tuuli Tietze den aktiv sportlichen Sitz im Dialog mit dem Pferd übt. S. 82Medizin: Wer blockiert wen: Osteopathin Michaela Wieland über Sitzfehler und Rückenprobleme beim Pferd. S. 86Thema: Franklins klassische Rolle: Sibylle Wiemer berichtet, wie Bälle und Rollen unter dem Po ein ganz neues Sitzgefühl vermitteln. S. 90Kolumne "KulturBotschaft": Anja Beran über pferdefreundliche Reitkultur. S. 98ReitKultur wird zunächst 2 x im Jahr erscheinen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
ReitKultur 1
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das neue Bookazin der klassischen Reitweisen ReitKultur ist das hochwertige, grossformatige Bookazin für Anhänger der klassischen Reitweisen, die wahre Harmonie durch ehrliches Training anstreben. Im Mittelpunkt steht die gesunde, den klassischen Grundsätzen verpflichtete Ausbildung von Dressur bis Geländereiten, die Pferde motiviert und fit hält. Einzigartig ist die Verbindung zwischen dem Wissen der alten Reitmeister, den Erkenntnissen aus der modernen Bewegungs- und Sattelforschung sowie der Praxis-Erfahrung renommierter Reitausbilder. Daraus ergeben sich fundierte Einblicke und Anleitungen für ein Training, das sich an der Natur des Pferdes orientiert. Jede Ausgabe beleuchtet ein Schwerpunkt-Thema mit dem Tiefgang, den gutes Reiten braucht. Die besten klassischen Ausbilder, Reit- und Pferdetherapeuten aus Europa schreiben auf Einladung der Chefredaktion zu Themen, die Reiter bewegen und Pferden nutzen. Sie alle prägen den eigenständigen, kultivierten Stil als Autoren-Bookazin, das die Gründlichkeit eines Buchs mit der lebendigen Vielfalt eines professionell kuratierten Magazins bietet. Die erste Ausgabe umfasst folgende Themen: Sitz und Gang beurteilen Kino der ReitKultur: Die faszinierendsten Sitz-Vorbilder. Mit Video-Links! S. 6 Plädoyer: Klassisch sitzen zum Wohl der Pferde. Was Melissa Simms vom legendären Reitmeister Baron Egon von Neindorff lernte. S. 10 Biografie: Mein Weg zwischen Campagne und Classique. Birgit Beck-Broichsitter über ihre Vorbilder Helmut Beck-Broichsitter und Philippe Karl. S. 16 Thema: Von Sitz, Vertrauen und den Richter-Noten. Die Sitz-Leitlinien von Michael Putz. S. 20 Exklusiv: So sieht klassisch gutes Reiten aus: Anja Beran entlarvt mittels neuer Trick-Animation die Fehler in Schritt, Trab, Piaffe und Passage. S. 24 Meister-Klasse: Dr. Reiner Klimke und seine Tochter Ingrid – der klassisch vielseitige Sitz. S. 32 Mehr Balance in der Bewegung Überblick: Signale aus dem Sitz: So funktioniert das Becken als Wegweiser. Ein Überblick von Christine Felsinger. Exkurs: Was Sattelmessung über den Sitz verrät. S. 34 Interview zur Sattelkultur: Eberhard Weiss über klassische Sitzschulung und die wichtigsten Merkmale eines guten Sattels. S. 40 ReitKultur im Wandel der Zeit: Zwei- oder Dreipunkt-Sitz? Corinna Lehmann beleuchtet die Vor- und Nachteile. S. 44 Kolumne „Klassisch gesund reiten“: Dr. Kathrin Kienapfel stellt Erkenntnisse aus der Dressurforschung vor. S. 60 Thema: Faszien sind der Schlüssel zum Sitz: Susanne von Dietze über das Geheimnis der Koordination in den Lektionen. S. 64 Serie: Aller Anfang ist losgelassen: Reitmeister Kurd Albrecht von Ziegner hat die Ausbildungsskala neu geschrieben und plädiert für mehr Losgelassenheit. S. 68 Meister-Klasse: Warum Philippe Karl schön sitzt und trotzdem gut reitet. Von Sibylle Wiemer. S. 74 Blockaden lösen im Reit-Alltag Analyse: Eins mit dem Pferd im Schritt, Trab, Galopp: Dr. Josef Kastner analysiert die häufigsten Sitzfehler und nennt Lösungen. S. 76 Praxis: Kristallklar kommunizieren: Wie Dr. Tuuli Tietze den aktiv sportlichen Sitz im Dialog mit dem Pferd übt. S. 82 Medizin: Wer blockiert wen: Osteopathin Michaela Wieland über Sitzfehler und Rückenprobleme beim Pferd. S. 86 Thema: Franklins klassische Rolle: Sibylle Wiemer berichtet, wie Bälle und Rollen unter dem Po ein ganz neues Sitzgefühl vermitteln. S. 90 Kolumne „KulturBotschaft“: Anja Beran über pferdefreundliche Reitkultur. S. 98 ReitKultur wird zunächst 2 x im Jahr erscheinen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Evaluation der Kampagne 'Denk an mich. Dein Rüc...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,3, MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Hausarbeit soll es sein, die Kampagne 'Denk an mich. Dein Rücken.' zu evaluieren, indem zunächst die Methoden sowie die Hintergründe und Absichten dieser genauer erläutert werden und im Anschluss daran geprüft wird, wie wirksam diese umgesetzt wurden. Zuletzt wird ein noch abschliessendes Fazit aus dem Evaluationsvorgang gezogen. Im heutigen Arbeitsalltag wird der Rücken oft vielen Belastungen ausgesetzt, sei es durch körperliche Arbeit auf einer Baustelle, Kellnern in einem Café, als auch zum Beispiel durch langwieriges Sitzen auf nicht ergonomisch-konstruierten Stühlen im Büro. Rückenbeschwerden sind deshalb eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Etwa ein Viertel aller Arbeitsunfähigkeitstage lässt sich auf 'Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens', welche im ICD in den Diagnosekapiteln M40 bis M54 zu finden sind, zurückführen. Unter den Versicherten der DAK waren Rückenschmerzen im Jahr 2012 mit sieben Prozent aller AU-Tage die wichtigste Einzeldiagnose überhaupt. Laut Statista liegt der Bevölkerungsanteil aller Deutschen, die sich in den letzten 12 Monaten über Rückenschmerzen beklagten, bei 61,8%, welche deshalb mittlerweile als die Volkskrankheit Nummer 1 bekannt ist. Diesen effektiv vorzubeugen, ist für jeden von Vorteil, egal in welchem Berufsfeld die Betroffenen tätig sind. Selbst im Schulleben sind Rückenschmerzen kein seltener Begleiter. Der Statistik zufolge liegt der Anteil der Schüler, bei denen sich in den letzten 6 Monaten mehrmals pro Woche oder täglich Rückenschmerzen aufwiesen, bei 16,1%. (Statista, 2016) Aus diesem Grund widmet sich die Kampagne 'Denk an mich. Dein Rücken' der Aufklärung über Rückenprobleme und Massnahmen, die präventiv gegen diese von Arbeitnehmern und Arbeitgebern als auch von Eltern, Lehrern und natürlich den Schülern selbst unternommen werden können. Sie wurde von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ins Leben gerufen und war seit Januar 2013 in Deutschland lange Zeit sehr aktiv und präsent. Die Kampagnenführer stellten verschiedenste Informationen zum Thema gesunder Rücken und Prävention von Rückenschmerzen zur Verfügung und regten Betriebe wie Privatpersonen zum Interesse und zur Weiterbildung sowie zur Anwendung und Vorsorge an. (DGUV, 2016)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rücken- und Nackenfitness
5,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Dieses spezielle ca. 45-minütige Trainingsprogramm ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet, die Rückenproblemen vorbeugen oder etwas gegen bereits vorhandene Rückenprobleme unternehmen wollen. Die Sequenzen bestehen aus einfachen und abwechslungsreichen Übungen, die Verspannungen lösen und die gesamte Rückenmuskulatur stärken. Die Wirbelsäule und umliegenden Gelenke werden beweglich gemacht, Haltungsschwächen verbessert und Fehlbelastungen vorgebeugt. Rückenprobleme entstehen aber nicht nur durch alltagsbedingte Fehlbelastungen, sondern auch durch psychische Verspannungen und negativen Stress. Aus diesem Grund enthält diese DVD zusätzlich eine Sequenz mit aktiven Entspannungsübungen. Diese Lehr-DVD ist so gegliedert, dass man gegebenenfalls alle Parts auch einzeln durchführen kann. Inhalt: - Mobilisation - Kräftigungsübungen - Dehnübungen - aktive Entspannungsübungen - Darstellung von verbesserten Haltungen am Arbeitsplatz und im Haushalt Part 1: Erwärmungssequenz Part 2: Übungen im Stand Part 3: Übungen am Boden Part 4: Yoga aktiv Part 5: Stretch, Relax, Yoga passiv Part 6: gemischtes Kurzprogramm Part 7: Haltungsdemonstration für den Arbeitsalltag am Arbeitsplatz und im Haushalt Ines Vogel: 3-malige Fitness-Aerobic-Weltmeisterin, Personaltrainerin, Aerobictrainerin und Ayurveda-Therapeuthin bringt 18-jährige Erfahrungen aus dem Bereich Fitness und Aerobic in ihre Trainingskonzeption ein! Sie trainierte auch schon mit den Stars aus Hollywood und kann zahlreiche Erfolge vorweisen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
ReitKultur 1
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das neue Bookazin der klassischen Reitweisen ReitKultur ist das hochwertige, großformatige Bookazin für Anhänger der klassischen Reitweisen, die wahre Harmonie durch ehrliches Training anstreben. Im Mittelpunkt steht die gesunde, den klassischen Grundsätzen verpflichtete Ausbildung von Dressur bis Geländereiten, die Pferde motiviert und fit hält. Einzigartig ist die Verbindung zwischen dem Wissen der alten Reitmeister, den Erkenntnissen aus der modernen Bewegungs- und Sattelforschung sowie der Praxis-Erfahrung renommierter Reitausbilder. Daraus ergeben sich fundierte Einblicke und Anleitungen für ein Training, das sich an der Natur des Pferdes orientiert. Jede Ausgabe beleuchtet ein Schwerpunkt-Thema mit dem Tiefgang, den gutes Reiten braucht. Die besten klassischen Ausbilder, Reit- und Pferdetherapeuten aus Europa schreiben auf Einladung der Chefredaktion zu Themen, die Reiter bewegen und Pferden nutzen. Sie alle prägen den eigenständigen, kultivierten Stil als Autoren-Bookazin, das die Gründlichkeit eines Buchs mit der lebendigen Vielfalt eines professionell kuratierten Magazins bietet. Die erste Ausgabe umfasst folgende Themen: Sitz und Gang beurteilen Kino der ReitKultur: Die faszinierendsten Sitz-Vorbilder. Mit Video-Links! S. 6 Plädoyer: Klassisch sitzen zum Wohl der Pferde. Was Melissa Simms vom legendären Reitmeister Baron Egon von Neindorff lernte. S. 10 Biografie: Mein Weg zwischen Campagne und Classique. Birgit Beck-Broichsitter über ihre Vorbilder Helmut Beck-Broichsitter und Philippe Karl. S. 16 Thema: Von Sitz, Vertrauen und den Richter-Noten. Die Sitz-Leitlinien von Michael Putz. S. 20 Exklusiv: So sieht klassisch gutes Reiten aus: Anja Beran entlarvt mittels neuer Trick-Animation die Fehler in Schritt, Trab, Piaffe und Passage. S. 24 Meister-Klasse: Dr. Reiner Klimke und seine Tochter Ingrid – der klassisch vielseitige Sitz. S. 32 Mehr Balance in der Bewegung Überblick: Signale aus dem Sitz: So funktioniert das Becken als Wegweiser. Ein Überblick von Christine Felsinger. Exkurs: Was Sattelmessung über den Sitz verrät. S. 34 Interview zur Sattelkultur: Eberhard Weiss über klassische Sitzschulung und die wichtigsten Merkmale eines guten Sattels. S. 40 ReitKultur im Wandel der Zeit: Zwei- oder Dreipunkt-Sitz? Corinna Lehmann beleuchtet die Vor- und Nachteile. S. 44 Kolumne „Klassisch gesund reiten“: Dr. Kathrin Kienapfel stellt Erkenntnisse aus der Dressurforschung vor. S. 60 Thema: Faszien sind der Schlüssel zum Sitz: Susanne von Dietze über das Geheimnis der Koordination in den Lektionen. S. 64 Serie: Aller Anfang ist losgelassen: Reitmeister Kurd Albrecht von Ziegner hat die Ausbildungsskala neu geschrieben und plädiert für mehr Losgelassenheit. S. 68 Meister-Klasse: Warum Philippe Karl schön sitzt und trotzdem gut reitet. Von Sibylle Wiemer. S. 74 Blockaden lösen im Reit-Alltag Analyse: Eins mit dem Pferd im Schritt, Trab, Galopp: Dr. Josef Kastner analysiert die häufigsten Sitzfehler und nennt Lösungen. S. 76 Praxis: Kristallklar kommunizieren: Wie Dr. Tuuli Tietze den aktiv sportlichen Sitz im Dialog mit dem Pferd übt. S. 82 Medizin: Wer blockiert wen: Osteopathin Michaela Wieland über Sitzfehler und Rückenprobleme beim Pferd. S. 86 Thema: Franklins klassische Rolle: Sibylle Wiemer berichtet, wie Bälle und Rollen unter dem Po ein ganz neues Sitzgefühl vermitteln. S. 90 Kolumne „KulturBotschaft“: Anja Beran über pferdefreundliche Reitkultur. S. 98 ReitKultur wird zunächst 2 x im Jahr erscheinen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rücken- und Nackenfitness
5,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Dieses spezielle ca. 45-minütige Trainingsprogramm ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet, die Rückenproblemen vorbeugen oder etwas gegen bereits vorhandene Rückenprobleme unternehmen wollen. Die Sequenzen bestehen aus einfachen und abwechslungsreichen Übungen, die Verspannungen lösen und die gesamte Rückenmuskulatur stärken. Die Wirbelsäule und umliegenden Gelenke werden beweglich gemacht, Haltungsschwächen verbessert und Fehlbelastungen vorgebeugt. Rückenprobleme entstehen aber nicht nur durch alltagsbedingte Fehlbelastungen, sondern auch durch psychische Verspannungen und negativen Stress. Aus diesem Grund enthält diese DVD zusätzlich eine Sequenz mit aktiven Entspannungsübungen. Diese Lehr-DVD ist so gegliedert, dass man gegebenenfalls alle Parts auch einzeln durchführen kann. Inhalt: - Mobilisation - Kräftigungsübungen - Dehnübungen - aktive Entspannungsübungen - Darstellung von verbesserten Haltungen am Arbeitsplatz und im Haushalt Part 1: Erwärmungssequenz Part 2: Übungen im Stand Part 3: Übungen am Boden Part 4: Yoga aktiv Part 5: Stretch, Relax, Yoga passiv Part 6: gemischtes Kurzprogramm Part 7: Haltungsdemonstration für den Arbeitsalltag am Arbeitsplatz und im Haushalt Ines Vogel: 3-malige Fitness-Aerobic-Weltmeisterin, Personaltrainerin, Aerobictrainerin und Ayurveda-Therapeuthin bringt 18-jährige Erfahrungen aus dem Bereich Fitness und Aerobic in ihre Trainingskonzeption ein! Sie trainierte auch schon mit den Stars aus Hollywood und kann zahlreiche Erfolge vorweisen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rücken- und Nackenfitness
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dieses spezielle ca. 45-minütige Trainingsprogramm ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet, die Rückenproblemen vorbeugen oder etwas gegen bereits vorhandene Rückenprobleme unternehmen wollen. Die Sequenzen bestehen aus einfachen und abwechslungsreichen Übungen, die Verspannungen lösen und die gesamte Rückenmuskulatur stärken. Die Wirbelsäule und umliegenden Gelenke werden beweglich gemacht, Haltungsschwächen verbessert und Fehlbelastungen vorgebeugt. Rückenprobleme entstehen aber nicht nur durch alltagsbedingte Fehlbelastungen, sondern auch durch psychische Verspannungen und negativen Stress. Aus diesem Grund enthält diese DVD zusätzlich eine Sequenz mit aktiven Entspannungsübungen. Diese Lehr-DVD ist so gegliedert, dass man gegebenenfalls alle Parts auch einzeln durchführen kann. Inhalt: - Mobilisation - Kräftigungsübungen - Dehnübungen - aktive Entspannungsübungen - Darstellung von verbesserten Haltungen am Arbeitsplatz und im Haushalt Part 1: Erwärmungssequenz Part 2: Übungen im Stand Part 3: Übungen am Boden Part 4: Yoga aktiv Part 5: Stretch, Relax, Yoga passiv Part 6: gemischtes Kurzprogramm Part 7: Haltungsdemonstration für den Arbeitsalltag am Arbeitsplatz und im Haushalt Ines Vogel: 3-malige Fitness-Aerobic-Weltmeisterin, Personaltrainerin, Aerobictrainerin und Ayurveda-Therapeuthin bringt 18-jährige Erfahrungen aus dem Bereich Fitness und Aerobic in ihre Trainingskonzeption ein! Sie trainierte auch schon mit den Stars aus Hollywood und kann zahlreiche Erfolge vorweisen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot